Meteorologischer Sommerbeginn

Warum gibt es verschiedene Sommerbeginne?

Die Meteorologie hat aus statistischen Gründen den Beginn des Sommers auf den 1. Juni festgelegt. So können Statistiken leichter erstellt sowie verglichen werden. Gleiches gilt entsprechend für die anderen Jahreszeiten.

Der Sommer geht in der Meteorologie somit immer vom 1. Juni bis zum 31. August eines Jahres. Ausgenommen davon ist die Südhalbkugel, hier sind Sommer und Winter um jeweils ein halbes Jahr verschoben. Der kalendarische Sommeranfang ist in diesem Jahr übrigens erst am 20.06. um genau 23:43 Uhr. Zu dieser Zeit steht die Sonne an ihrem nördlichsten Punkt, dem nördlichen Wendekreis, man spricht vom Tag der Sommersonnenwende.

 

Titelbild @ https://stock.adobe.com