Am Donnerstag mit Schauern und Gewittern wechselhaft

Der Donnerstag, Fronleichnam, beginnt vom Klagenfurter und Grazer Becken bis ins Weinviertel noch trocken, an der Alpennordseite ziehen von der Früh weg ein paar Schauer durch. Tagsüber scheint in der Osthälfte zwischen Schauern und Gewittern zeitweise die Sonne, am freundlichsten bleibt es im Burgenland. In Vorarlberg und Nordtirol regnet es dagegen zunehmend häufig. Bei schwachem bis mäßigem Westwind liegen die Höchstwerte zwischen 17 und 25 Grad.

Wenig Änderung

Am Freitag regnet es vor allem im Westen und anfangs auch im Süden ergiebig, im Nordosten geht es dagegen meist trocken mit sonnigen Auflockerungen in den Tag. In Vorarlberg und Nordtirol bleibt es meist bis zum Abend trüb und nass, oberhalb von 1600 bis 2000 m mischt sich dort sogar Schnee dazu. Weiter östlich zeigt sich sich zwischen Schauern und lokal kräftigen Gewittern ab und zu die Sonne. Entsprechend werden von West nach Ost 9 bis 22 Grad erreicht.

 

Beitragsbild: Nussberg Wien