Am Montag recht sonnig, nachmittags unbeständig

Nachmittags zunehmende Gewitterneigung

Die Woche startet vor allem im westlichen Bergland mit vielen Restwolken, sonst ist es anfangs bis auf ein paar durchziehenden Schleierwolken recht sonnig. Im Laufe des Tages bilden sich allmählich vermehrt Quellwolken und am Nachmittag muss man im gesamten Bergland sowie im Mühl- und Waldviertel mit Schauern und Gewittern rechnen. Gegen Abend steigt die Gewitterneigung auch im südlichen Flachland sowie im Weinviertel kurzzeitig an.

Schwacher bis mäßiger Wind, heiß

Im Norden und Osten weht tagsüber teils mäßiger West- bis Nordwestwind, sonst spielt dieser abgesehen von Gewittern keine Rolle. Mit Höchstwerten zwischen 25 Grad und 34 Grad geht es sommerlich warm bis heiß weiter.

 

Titelbild:  foto-webcam.eu